Aktuelles 2019

17. März 2019

Aloha würde ja zu gerne mithelfen. Biene aber zeigt mit Blicken noch sehr deutliche Grenzen auf.  Deshalb sieht man am Wurfkisten-Eingang noch eine recht hohe Aloha-Sperre


16. März 2019

Wir können es noch kaum glauben – Biene schenkte uns sieben (!!!) wunderbare Hündinnen und zwei prächtige Rüden!  Ausgerechnet Biene, bisher Mutter von zwei Töchtern und elf Söhnen!  Ein Rüde ist tricolor, alle anderen sind zobelweiß.  Wir sind sehr dankbar und freuen uns auf die kommenden Wochen….

15. März 2019

Was kann man bei dem Regenwetter Besseres machen als gemütlich zusammen warten….


14. März 2019

Nachdem Alohas Geschirr extra eine seitliche Markenbefestigung hat, musste endlich mal eine wirklich hübsche Marke her! Auf der Rückseite ist die Telefonnummer. Sie ist aus leichtem Kunstharz und färbt selbst auf hellem Fell nicht ab, wie es alle Metallmarken tun…  Vielen Dank Regina Lahmann, das passt doch perfekt!

13. März 2019

Wie aus einer Biene eine Hummel wurde….


12. März 2019

Wir wünschen ringsum eine gute Nacht!!


11. März 2019

Probewarten…


10. März 2019

Gerne lässt sie ihr Bäuchlein bewundern :


9. März 2019

Vor und in der Welpenzeit geben sich die Besucher gern mal die Klinke in die Hand.  Die Collies deuten die Vorzeichen längst richtig.  Schon lange bevor es klingelt stehen wartend da 😉 :

8. März 2019

Auf Rosen gebettet


5. März 2019

Noch zehn Tage….


4. März 2019


Seit genau einem Monat ist Norris nun in seinem neuen Zuhause.  Da doch vielen sein Schicksal nahe ging, will ich hier eine aktuelle Rückmeldung posten.  Ich bin so dankbar, dass es ihm so gut geht:

<<Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass Norris richtig angekommen ist und angefangen hat, merklich aufzublühen, sowohl physisch als auch psychisch. Er benimmt sich so vorbildlich und unkompliziert und mit seiner zurückhaltend-charmanten Art wickelt er Mensch und Hund im Nu um den Finger. Ich wollte nicht mehr ohne den lieben Kuschelbär sein und schätze mich sehr glücklich, ihn zu haben. ♥️

Er kann zunehmend energischer wedeln und seine Rute aufrichten und sie hängt natürlicher. Sonst zeigt er keinerlei Anzeichen einer Erkrankung, keinen Juckreiz, keinen Durchfall, gar nichts. Ich will dann mal ein bisschen anfangen, diättechnisch auszuprobieren was er verträgt (Leckerli, Trockenfutter etc). Bluttests für Futtermittel-Allergien taugen meines Wissens nach nichts und da geht es nur über die Eliminationsdiät. Da es aber momentan einfach gut klappt, denke ich mir halt auch „Never change a winning system“. Blutuntersuchungen (Leber, Niere, Schilddrüse) sind geplant und dann mittelfristig auch zur Sicherheit einen Screening-Test für Cushing, um das einfach letztendlich abgeklärt zu haben. Ihm geht es vom Befinden her aber absolut fabelhaft.>>

Soooo schön

3. März 2019


Nachdem Aloha letztes Jahr als Langhaarcollie ging, entschied sich Biene dieses Jahr für ein Pudelkostüm!  Großer Vorteil:  die Locken sind äußerst figurenfreundlich und verbergen eventuelle Rundungen 😉

2. März 2019

Der Frühling kommt mit Riesenschritten – mit allen Vor- und Nachteilen:

Bei der Zecke (die über meine Hand krabbelte!) handelt es sich laut Universität Hohenheim, denen ich das Foto schickte “um eine männliche Buntzecke (also entweder eine Auwald- oder Schafszecke). Die Artunterscheidung lässt sich allerdings nur durchführen, wenn Sie uns das Tier zuschicken.”  Auffällige Zecken, wie die Buntzecken oder die neuen Hyalomma-Zecken also bitte dorthin senden! Hier der Informations-Link.
Wie mit allem sind wir in Baden-Württemberg wieder besonders betroffen – egal, ob es sich um Schaf- und Auwaldzecken, um den Hanta-Virus, das Q-Fieber oder den Fuchsbandwurm handelt….  Dennoch lassen wir uns die Freude an der Natur nicht nehmen!!!!

1. März 2019

Gestern in der Sonne – ich glaube, man kann die knapp 3jährige Aloha von der bald 12jährigen Maja unterscheiden?

« 1 of 3 »

27. und 28. Februar 2019

Zweimal unterwegs auf der Alb….  was für ein Wetter!

24. Februar 2019

Unser B-Wurf wird heute 10 Jahre alt.  Wir gratulieren allen Neunen von Herzen und wünschen noch viele fitte Jahre.

Ich glaube, man züchtet, wenn man zu wenig Drama im Leben hat Es war der Heiligabend 2008. Wir richteten uns für die Fahrt nach Bonn zu meinen Eltern. Die Progesterontests über die Feiertage machten mir Sorgen, denn alle Labore hatten geschlossen. Ich ließ dann am 23. Blut nehmen, also so spät wie möglich, um noch ein Ergebnis vor Weihnachten zu bekommen. Am 24. um 11, als wir hier endlich starten wollten, rief der Tierarzt an: “Heute noch!” Ich fiel aus allen Wolken, hatte damit absolut nicht gerechnet. Es muss auch erst der 10. Tag oder so gewesen sein und Maja zeigte es nicht an…. wie auch bei ihren nächsten Würfen nicht. Hektisch wurde umgeplant: die Kinder sollten mit Auto 1 schon mal vorfahren, während wir mit Auto 2 den Umweg zu Torin machtenWir kamen dann gerade noch zu Beginn des Gottesdienstes in Bonn an.
10 Jahre ist das alles nun her…. schon und erst ….. Wie doch die Zeit vergeht.

23. Februar 2019


Noch genau drei Wochen!

21. Februar 2019


41. Tag (von ca. 63) und immer noch fit und beweglich!

19. Februar 2019


Vergoldet von der Abendsonne – noch ist unsere Schwangere sehr fit:

17. Februar 2019

Die 500. Wohnmobil-Übernachtung.  Für unsere Hunde ein zweites Zuhause.  Sie lieben die gemeinsame, erweiterte “Hundebox” 😀 :

14. Februar 2019


Dreisitzer

13. Februar 2019


Halbzeit!  32. Tag von ca. 63.  Zu sehen ist – nichts.  Oder fast nichts.  Ich kenne meinen Hund 😉 .
Immer wieder erstaunlich, was sich in den nächsten 32 Tagen noch tun wird…

11. Februar 2019

Da wächst was ! Heute ist der 30. Tag von rechnerisch 63 Tagen Tragezeit. 

7. Februar 2019


Demnächst wird Lava leider wieder abgeholt.  Sie hat sich wieder problemlos und schnell ins Rudel eingefügt und wir werden sie vermissen.  Da sie ein ausgezeichnetes Fotomodell ist, gibt es natürlich aktuelle Fotos:

« 1 of 3 »

5. Februar 2019


Kaum ist Norris ausgzogen, zog Alohas Schwester Lava für eine Woche ein.  Lava ist inzwischen angekört und vielleicht kann sie später einmal Welpen bei uns bekommen.  Darum ist es mir wichtig, dass sie immer wieder einmal Rudelkontakt hat!
Von links:  Aloha, Maja, Biene und Lava.  Maja ist übrigens die Großmutter der anderen drei!

4. Februar 2019

Heute war es soweit….  Norris ist nun auf dem Weg in sein neues Leben!
“Lux et tenebris”, Licht und Finsternis, war ein Leitspruch von Regina Lahmann, den er als Marke am Halsband aus Wien mitbrachte. Nun wünschen wir ihm von Herzen, dass er unterwegs ist in eine lichtvolle Zukunft! Mach’s gut, du lieber Bär, wir denken an dich und freuen uns schon darauf, weiterhin von dir zu hören….

2. Februar 2019

22. Tag der Trächtigkeit (von ca. 63) – und es war etwas zu sehen!! Die Fruchthülle misst erst ca. 1cm und die Fruchtanlage gerade mal 2mm!  Unglaublich, welches Wachstum die Natur da vorlegt.  Wir freuen uns nun sehr, dass es doch noch einmal Biene-Welpen geben wird!!!  Sie hat  halt auf ihren Prinzen gewartet 😉 …

31. Januar 2019

Brütet sie oder brütet sie nicht???  Sonnenbaden tut jedenfalls gut ….

30. Januar 2019

Hundegemüse koche ich grundsätzlich in meinem größten Topf.  Dann wird es püriert und portionsweise eingefroren.  Heute gibt es Möhre und Süßkartoffel….  Norris kann es kaum erwarten 😉

27. Januar 2019


Aus aktuellem Anlass setzten wir uns intensiv mit dem Fuchsbandwurm auseinander – und nein, meine Hunde sind nicht betroffen 😉 !  Warum es eine gute Idee ist, wenn der Hund keine Mäuse frisst, lesen Sie hier!

26. Januar 2019

Norris vorher und nachher.  Ist der Unterschied nicht unglaublich?  Ich freue mich so….

25. Januar 2019


Norris, Hahn im Korb, mit seinen drei Mädels…


18. Januar 2019


Endlich erwischten wir einmal ein paar Sonnenstrahlen für ein Norris-Update….
Es geht ihm gut. Fell und Muskulatur werden besser. “Wasserrute” und Platten auf den Schultern sind aber nach wie vor unverändert. Drinnen ist er entspannt, schläft gut und frisst hervorragend .  Noch wird er recht restriktiv mit Huhn und Gemüse ernährt.  Immer wieder erwischt er aber anderes….  und bisher zeigte noch nichts allergische Auswirkungen.  Anfang Februar wird er umziehen.  Wir drücken ganz fest die Daumen für eine weitere positive Entwicklung.

« 1 of 2 »

12. Januar 2019

2015 gab es die letzten Bienewelpen.  Seitdem lehnte die Prinzessin jeden Bewerber ab.  Erst der schicke und nette Baily konnte sie überzeugen und nun hoffen wir auf viele sable und ein paar tricolor Welpen um den 16. März herum !


Näheres finden Sie unter Wurfplanung!

1. Januar 2019

Während andere feiern, verbringen Hundemenschen den Silvesterabend eher so 🙂 !


Wir wünschen allen ein gesundes und aktives neues Jahr mit
neuem Glück
neuen Freuden
neuen Erinnerungen.