Tagebuch L-Wurf

5. Dezember 2019

In Kurzhaarcolliekreisen lächeln wir immer wieder darüber, wie wichtig unseren Hunden ein Kissen zum Schlafen ist.
Wie man sieht, vererbt sich das dominant – alle Welpen sind betroffen 😎:


4. Dezember 2019

Einer der schwarzen Buben ist momentan wieder frei….


Und schon sind sie drei Wochen alt.
Das Laufen klappt schon richtig gut und die spitzen Zähnchen warten auf feste Nahrung.  Zeit, für Einzelportraits:

3. Dezember 2019


Es ist angerichtet!  Seit gestern gibt es erste Fleischmahlzeiten.
Momentan noch aus feinstem Tartar, serviert aus der Hand!  Die Großen hätten gern was ab 😎

2. Dezember 2019

Die Wurfkiste….  das Land, wo Milch und Honig fließt???  Nicht wirklich.  Das muss hart erkämpft werden.

Es geht heftig zur Sache an der Milchbar, wenn keine menschliche Hand ordnend mit eingreift. Kein Wunder, geht es doch ums Überleben. Da werden “keine Gefangenen gemacht”, wie es eine Züchterin neulich ausdrückte . Stress für die Welpen und auch fürs Gesäuge, wenn die sich sozusagen um die Zitzen prügeln müssen. Dabei haben wir “nur” sieben Welpen – und neun bestens funktionierende Zitzen. Aber sie werden größer und der Platz am Gesäuge ist begrenzt.. Besser wird es dann erst wieder, wenn Aloha sie im Stehen säugen kann.

Jedenfalls ist das der Grund, warum wir in letzter Zeit aufs Filmen verzichteten. Da helfen wir doch lieber mit, damit jeder seinen Platz an der Sonne erwischt


1. Dezember 2019

Als sie zwei Wochen alt waren, entschied Aloha, dass es Zeit für ruhigere Nächte sei und sie verbrachte nicht mehr die ganzen Nächte in der Wurfkiste.  Inzwischen zogen sie ins Wohnzimmer um und ich mit ihnen auf das Sofa.  Gestern ging Aloha dann noch einen Schritt weiter und meinte, im Bett sei es doch gemütlicher.  Die Türen zum Schlafzimmer blieben offen und hätten die Welpen sich gemeldet, wäre sie gekommen.  Doch, oh Wunder, sie schliefen durch von ca. 23.00 bis kurz nach 5.  Und auch dann wachten sie nur auf, weil Aloha zu ihnen kam.  Das Frühstück fiel dann extra reichlich aus 😀 !

30. November 2019

Mehr Platz hilft… auch um die Besucher willkommen zu heißen.  Heute durfte Norris einen Blick riskieren:


29. November 2019

Zeit für den Umzug!!!

Mit viel Geschrei lernte Forrest heute Nacht um halb drei über die Klo-Umrandung zu klettern.
Heute morgen um sechs ging’s dann schon viel flotter


28. November 2019

Wimmelbild 😀


27. November 2019


Erste kleine Lebensraumerweiterung….
und hoffentlich ein erster Schritt hin zur Welpenklobenutzung (bei einem Winterwurf besonders wichtig!).

Man merkt ihnen an, dass sie bereit sind, aus dem Nest zu purzeln, aber noch ist mir der Wechsel ins Wohnzimmer (und damit raus aus der Wurfkiste und rein in eine Kudde) zu viel.  Gefüllt ist das Babyklo mit lecker nach Gras riechenden Luzerne-Pellets.

Wir sind gespannt, wie sich dieser Kompromiss für die nächsten zwei Tage oder so bewähren wird!  Die Entwicklungsschritte sind ja rasant und der große Wohnzimmerauslauf ist bereits im Entstehen!


26. November 2019


Die Zeit fliegt!  Heute sind sie genau zwei Wochen alt.  Damit wurde es endlich Zeit für Einzelportraits:


25. November 2019

Wie bei bisher jedem Wurf laden wir nette Besucher von Anfang an ein.
Aloha freut sich über das Interesse und steht gerne im Mittelpunkt 😉!


24. November 2019

Zeit für die Maniküre damit Aloha Gesäuge geschont wird:


23. November 2019

Wochenendfrühstück im Bett 😀 :


22. November 2019

10 Tage alt und die ersten blinzeln in die Welt.  Im Vergleich zu unseren anderen Würfen ist das früh!  Hier Orion:


21. November 2019

Heute sind sie acht Tage alt.  Die ersten vier haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt und alle sind ausgesprochen propper:


20. November 2019


19. November 2019

Die brave Aloha hat aufgeräumt und ihr Bettzeug sorgfältig zusammengefaltet!


18. November 2019


Forrest und Lotto, unsere “Zwillinge”. In Anführungszeichen, denn sicher wäre ich nur mit einem Gentest. Da meine Hündinnen bei der Geburt die Welpen immer schnell und sicher selber auspacken, sah ich nicht, ob sie in einer Fruchthülle waren und nur eine Plazenta hatten. Sie kamen jedenfalls DIREKT hintereinander. Als wir nach der Geburt des ersten die Nachgeburt erwarteten, war es schon der nächste Welpe.
Dass die Zeichnung etwas unterschiedlich ist, heißt nichts. Wie unten im Kommentar gezeigt, sind auch geklonte Tiere nicht genau gleich gezeichnet.
Ein DNA-Test wäre sicherlich interessant – ist es mir dann aber doch nicht wert. Sie bleiben also meine “Zwillinge” in Anführungszeichen

Ein spannendes Beispiel für die Vererbung der Farbverteilung ist der berühmte Quarter Horse Hengst Smart Little Lena. Er wurde mehrfach geklont und seine Klone haben vollständig unterschiedliche Abzeichen, obwohl sie exakte genetische Kopien sind.  Hier findet man eine Collage von Vater und Söhnen und hier sieht man sie als Jährlinge.

Isabelle Grubert, danke für das wunderbare Foto!!!

17. November 2019


Wir haben traurige Nachrichten.  Unser Schneewittchen muss leider mit sechs Zwergen aufwachsen.  Der siebte Zwerg, unser kleiner blauer Blueberry, starb heute morgen.  Er schwächelte schon seit Tagen und trotz intensiver tierärztlicher Betreuung und durchwachten Nächten schafften wir es nicht.  Ich teilte es bisher nicht öffentlich, denn ich wollte mit meinen Sorgen lieber alleine bleiben.  Jetzt haben wir trotz allem verloren und müssen damit erst einmal klarkommen, bevor wir uns an den ausgesprochen vitalen Geschwistern so wirklich erfreuen können.  Die standen bisher immer etwas im Schatten des Sorgenkindes….

16. November 2019

Erste nette Besucher….


15. November 2019

Fotografin Isabelle Grubert kam zu Besuch. Wir freuen uns schon auf wunderbare Bilder!
The Making of… 😉

14. November 2019


Hinter dem Welpenschutzzaun hat Aloha ihre Ruhe vor den neugierigen Tanten (die natürlich alles besser wissen und nur zu gerne übernehmen würden ) und diese fühlen sich nicht ausgesperrt.
Während der Geburt war es schlimm…. Aloha wollte sie nicht dabei haben und im Wohnzimmer jammerten die beiden stundenlang durch. Geburten wollte nicht einmal Emily verpassen – die danach absolut nichts mehr mit den Welpen zu tun haben wollte…

13. November 2019

In der Reihenfolge ihrer Geburt stellen sie sich vor:

Kalalassie’s like a Blueberry Smoothie Kalalassie’s low likelihood high impact
Kalalassie’s like a star across my sky Kalalassie’s life is like a box of chocolates
Kalalassie’s like winning the lottery Kalalassie’s like a knight in shining armor
Kalalassie’s like a song in my heart Kalalassie’s lots of likes

12. November 2019


Sie sind da! Eine Hündin und sieben Rüden…. Schneewittchen und ihre sieben Zwerge…. erblickten heute das Licht der Welt. Der siebte Zwerg kam um 20.40…. volle 14,5 Stunden nach dem ersten. Aloha hat sich diesmal echt ihre Zeit genommen. Herzlich willkommen, ihr Süßen !